Burgenland

burgenland

Mit Niederösterreich ist das Burgenland, mit der Hautstadt „Eisenstadt“, das stärkste Weinanbaugebiet in Österreich. Hier werden zum Anbau über 16.000 Hektar bewirtschaftet, was viele Wanderarbeiter, Zeitarbeiter und Gastarbeiter anzieht. Verschiedene Weinbauregionen sind Neusiedlersee, Neusiedlersee-Hügelland, Mittelburgenland und das Südburgenland. Zudem ist das Burgenland Vorreiter in Bereich der Windenergie in Europa. Mittlerweile bezieht es seinen Strom zu 100% aus den Windkraftanlagen vor Ort. Der größte Windpark im Burgenland ist der Windpark Andau/Halbturn mit fast 80 Windkraftanlagen. Dieser Windpark ist auch der größte seine Art in Mitteleuropa und zieht Monteure und Pendler aus ganz Europa an. Im Burgenland sind u.A. auch große Unternehmen wie die Coffeeshop Company, Domaine Albrechtsfeld, Leier International, Mars Austria, PET to PET Recycling Österreich, Römerquelle, Südburgenländische Regionalbahn, der Umweltdienst Burgenland, Unger Stahlbau, Vossen, der Burgenländischen Elektrizität AG, der Burgenländischen Erdgasversorgungs-AG und Waldquelle für den Zustrom am Gastarbeitern und Monteuren verantwortlich. Diese und weitere Gegebenheiten sorgen dafür, dass hier viele Fremdfirmen mit Ihren Montagearbeitern arbeiten.

Hier finden Sie Monteurzimmer in Burgenland:

feedback feedback